Mittwoch, 28. Januar 2015

Dying Light - Schlechte Performance unter Linux

Dying Light ist bei Steam erschienen und auch die Linuxversion war pünktlich zum Launch bereit. Allerdings stellte sich bei manchen Spielern schnell Ernüchterung ein, als man merkte, dass man es bei Techland wohl mit der Arbeit am Linuxport nicht ganz so ernst genommen hat. Anders lassen sich die schlechte Performance und die Grafikfehler kaum erklären. Selbst auf einem modernen System mit einer NVidia GTX970 soll das Spiel auf FullHD Auflösung nicht mal die 20 Frames pro Sekunde erreichen. Spielbar ist das dann so leider wirklich nicht. Zwar war schon die Performance von Dead Island nicht wirklich atemberaubend, aber hier konnte man es wenigstens noch damit schön reden, dass es eine nachträgliche Portierung war.
Bleibt zu hoffen, dass es noch Patches und Optimierungen geben wird, welche die vorhandenen Probleme beheben.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

hier könnt ihr was nettes schreiben

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...